Update 14.06.22: Barrierefreier Ausbau von Bushaltestellen in Niedernhausen

Taktile Leitelemente mit Hochbord an einer Bushaltestelle

Die Gemeinde Fischbachtal und die DADINA lassen jetzt auch die Bushaltestellen "Schnurrgasse" barrierefrei ausbauen. Dadurch kommt es erneut zu Umleitungen.

"Barrierefrei" bedeutet hier, möglichst barrierearm zu bauen durch taktile Leitelemente für Menschen mit eingeschränkter Sehkraft sowie einen erhöhten Bordstein für leichteres Ein- und Aussteigen bei den Bussen.

Der Ausbau erfolgt im Auftrag der DADINA durch die ausführende Firma Wilhelm Schütz GmbH und Co. KG. Die DADINA hat für mehrere Kommunen gemeinsam die Arbeiten ausgeschrieben und vergeben. Die Finanzierung erfolgt durch die Kommunen, die DADINA und durch Zuschüsse des Landes.

Die aktiven Haltestellen werden für die Bauzeit etwas verlegt. Die Zu- und Abfahrt zur Haltestelle der Grundschule am Freien Platz ist jederzeit gewährleistet, so dass die Kinder wie gewohnt gefahrlos zur Schule und nach Hause kommen.

Wo und wann?

Diese Haltestellen werden nacheinander umgebaut:

  1. Die Bushaltestelle „Fischbachtal, Niedernhausen Linde“ in Fahrtrichtung Billings ist fertiggestellt.
     
  2. Die Bushaltestelle „Fischbachtal, Niedernhausen Linde“ in Fahrtrichtung Groß-Bieberau wird bis zum 18.06.22 fertiggestellt sein. 

  3. Für den Umbau der Haltestelle "Fischbachtal, Niedernhausen Schnurrgasse" in Fahrtrichtung Groß-Bieberau und Fahrtrichtung Billings wird die Straße voll gesperrt. Die Ausführung soll am 20. Juni 2022 beginnen und ca. 3 Wochen in Anspruch nehmen.
    Die Umleitung für große LKWs erfolgt weiträumig über Asbach und Brandau. Die Umleitung für PKWs erfolgt innerorts in beiden Richtungen durch Amtsacker / Liebigstraße / Schloßberg und zurück. Fahrräder fahren am besten durch die Schnurrgasse. Fußgänger können die Baustelle direkt passieren.

    Hier ist die Beschilderung und Verkehrsführung für die Vollsperrung zu sehen:
    An der Baustelle selbst:
    Luftbild mit Beschilderungsplan für Baustelle

    Die innerörtliche Umleitung für PKWs:
    innerörtliche Umleitung für PKWs

    Umleitung für Fahrräder:
    Umleitung für Fahrräder durch die Schnurrgasse

    Überörtliche Umleitung für LKWs:
    überörtliche Umleitung für LKWs

    Umzug der Haltestelle "Schnurrgasse" vom Bürgerhaus weiter nach Norden.
    Bei dem Haus Darmstädter Straße 68 wird eine Haltestelle neu errichtet. Diese soll die Haltestelle "Schnurrgasse" vor dem Bürgerhaus Niedernhausen ersetzen. Dort reichte der Platz nicht aus für einen barrierefreien Ausbau. Damit werden sich zukünftig die beiden Haltestellen "Schnurrgasse" gegenüber liegen.

 

 

Für die Anlieger*innen kann es vorübergehend bei der direkten Zufahrt zu ihren Grundstücken zu Behinderungen kommen. Sie werden jeweils vorab durch die Baufirma informiert. Dabei werden ihnen auch die Telefonnummern der Bauleiterin und des Poliers vor Ort mitgeteilt. So wird die persönliche Abstimmung mit dem Polier der ausführenden Baufirma problemlos möglich.

Wir bitten um Ihr Verständnis und danken dafür.

 

Veröffentlicht am Montag, 13. Juni 2022

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.