Corona-Informationen in verschiedenen Sprachen

Symbolbild "translate" (Foto: pixabay.com)

Gesundheitsministerium hat alle relevanten Informationen zur Corona-Pandemie in bis zu zwölf Sprachen übersetzt.

Viele staatliche und ehrenamtliche Stellen leisten seit Beginn der Pandemie engagierte Informations- und Öffentlichkeitsarbeit, um über Hygienemaßnahmen, Kontaktbeschränkungen, Gesundheitsfragen und die Impfkampagne aufzuklären und Orientierung zu geben.
Diesem Informationsfluss stehen teils jedoch sprachliche Hürden im Weg. In der Konsequenz erhalten nicht alle Bürger*innen einen gleichberechtigten Zugang zu einer qualitativen Gesundheitsaufklärung. Aus diesem Grund hat das Hessische Ministerium für Soziales und Integration alle relevanten Informationen zur Corona-Pandemie in bis zu zwölf Sprachen übersetzt. Sie stehen sowohl schriftlich als auch grafisch auf den Webseiten des Ministeriums zur Verfügung:

https://soziales.hessen.de/gesundheit/corona-in-hessen/informationen-fuer-buergerinnen-und-buerger/fremdsprachliche-informationen-zum-coronavirus

Diese Sprachen sind dort zu finden: Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Farsi, Französisch, Italienisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Serbokroatisch, Spanisch, Türkisch.

 

Veröffentlicht am Dienstag, 13. April 2021

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.