Wahlunterlagen zur Briefwahl

Wahlberechtigte, die nicht an der Urnenwahl am Wahltag teilnehmen können, haben die Möglichkeit, einen Wahlschein zu beantragen. Mit dem Wahlschein werden die Briefwahlunterlagen versandt, die bis zum Wahlabend im Rathaus vorliegen müssen, um bei der Auszählung berücksichtigt zu werden. Unterlagen für Wahlen können frühestens am 34. Tag vor dem nächsten Wahltermin im Rathaus schriftlich, persönlich, per E-Mail oder künftig auch im Internet beantragt werden.


Ansprechpartner

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.