Konstituierende Sitzung der Gemeindevertretung am 27.04.2021

Bericht des Gemeindevorstandes und Niederschrift der Sitzung

Sehr geehrter Herr Gemeindevertretervorsteher, meine Damen und Herren, zur heutigen konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung möchte ich aus der Arbeit des Gemeindevorstandes folgendes berichten:

 

Zum 01.04.2021 wurde Frau Anne Podsendek für die Halbtagsstelle Unterstützung Bau- und Liegenschaftsverwaltung eingestellt.

Das Auswahlverfahren für die Halbtagsstelle „Bürgerbüro/Einwohnermeldeamt“ läuft derzeit noch. Wenn dieses abgeschlossen ist, soll auch die Umsetzung von Frau Viktoria Wendel vom Bürgerbüro in das Steueramt/Finanzbuchhaltung erfolgen.

Der Praktikumsvertrag zur Unterstützung im Rathaus mit Frau Katharina Hechler konnte verlängert werden.

 

Die Planungsphase der Tiefbauarbeiten für die Verlegung der Glasfasern ist abgeschlossen. Es wurden drei sogenannte PoP Standorte (Hauptverteilstationen des Glasfasernetzes) festgelegt. Diese befinden sich in Steinau am Fußball-/Festplatz, in Billings am Bürgerhaus und in Niedernhausen am Ende des Falltorweges, gegenüber vom Friedhof. Die dafür nötigen Flächen wurden durch Pachtverträge, mit einer Laufzeit von 30 Jahren, an die Deutsche Glasfaser verpachtet.

 

Für die Elektrogeräteprüfung wurde die Firma OMS Prüfservice GmbH aus Heppenheim beauftragt.

 

Herr Blattgerste spendet der Gemeinde Fischbachtal eine Panoramaliege, die in der Gemarkung Billings neben dem Standort der Tafel 3 des „Pfades der Vielfalt“ aufgestellt wird.

 

Die Stahlträger der Fußgängerbrücke über den Fischbach, in Höhe des Bolzplatzes, sind stark angerostet. Die Brücke musste deshalb halbseitig eingeengt werden. Das Ing.-Büro wurde mit der Erstellung einer Kostenschätzung beauftragt.

 

Aufgrund unseres aktuellen Finanzbestandes bei der Gemeinschaftskasse musste von der letztjährigen Ermächtigung für einen Liquiditätskredit Gebrauch gemacht werden. Es wurden 250.000 Euro zu einem Zinssatz von minus 0,05% für sechs Monate aufgenommen.

 

Die im letzten Jahr pandemiebedingt abgesagte Feier für das Jubiläum 450 Jahre Schloss Lichtenberg wird dieses Jahr an Pfingsten erneut nicht stattfinden können. Der Gemeindevorstand wird Ende Mai erneut beraten, ob eine Umsetzung noch in diesem Jahr realistisch erscheint.

 

Die Entega AG hat mit Förderung des Bundes ein neues Projekt gestartet und der Gemeinde Fischbachtal die Errichtung einer weiteren, geförderten, öffentlichen E-Ladesäule angeboten. Hierzu wurde die Absichtserklärung zum bedarfsgerechten Ausbau von Ladeinfrastruktur auf öffentlichen Stellflächen unterschrieben.

 

Für die Freiwillige Feuerwehr wurden 15 Feuerwehrhelme mit Nackenschutz, Halterung und Visier, sowie weitere notwendige Ausstattungsgegenstände für das neue LF10 KatS angeschafft.

 

Für die Pumpstation im Ortsteil Nonrod musste nach einem Defekt einer Wasserpumpe eine neue angeschafft werden, um im Falle eines Ausfalls die Wasserversorgung der Nonroder Bevölkerung sicherstellen zu können.

 

Der Gemeindevorstand hat sich mit der Thematik Mitfahrerbänke befasst und beschlossen, die Umsetzung erst zu einem späteren Zeitpunkt bzw. erst nach Ende der Pandemie zu beginnen. Den neuen Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertreter wird der Sachstand zugeleitet, da auch die entsprechenden Haushaltsmittel noch bereitgestellt werden müssen.

 

Für den Feldweg Am Jochartgraben im Ortsteil Niedernhausen soll ein zusätzlicher Hundekot-Tütenspender angeschafft werden.

 

Soweit mein Bericht zur heutigen Sitzung. Für Fragen stehe ich wie immer gerne zur Verfügung.

Thoma Bürgermeister

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.