Briefwahl

Wahlberechtigte, die in ein Wählerverzeichnis eingetragen sind, können ihr Wahlrecht ohne Vorliegen eines besonderen Grundes durch Briefwahl ausüben. Dies ist auch möglich, wenn sie sich vorübergehend im Ausland befinden. Dazu müssen sie einen sogenannten Wahlschein beantragen.

Allgemeine Informationen zur Briefwahl: https://de.wikipedia.org/wiki/Briefwahl

Hier können Sie ab ca. 6 Wochen bis 5 Tage vor der jeweiligen Wahl einen Wahlschein zur Briefwahl online beantragen:
https://antragsportal-fm.ekom21.de/civ.portal/start.html?oe=00.00.FB&mode=wsa

 Nach der Beantragung sendet das Wahlamt die persönlichen Briefwahlunterlagen zu den Wahlberechtigten. Diese sind vom Wahlberechtigten auszufüllen und gemäß der beiliegenden Anleitung verpackt an das Wahlamt zurückzusenden.
 

Hier sind Hinweise für Auslandsdeutsche: https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017/informationen-waehler/deutsche-im-ausland.html


Ansprechpartner

Haupt- und Finanzverwaltung
Darmstädter Straße 8
64405 Fischbachtal
06166 9300-22
06166 8888
E-Mail schreiben

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.