Hundehaltung

Anmeldung

Wer einen oder mehrere Hunde hält, muss dies in der Gemeindeverwaltung anmelden.
 

Hundekot

Mit der zunehmenden Anzahl an Hunden wird der Kot zum Problem. Deshalb weisen wir die Hundehalter regelmäßig auf ihre Verpflichtung hin, den Kot mitzunehmen und zu entsorgen. Entsprechende Hundekot-Tüten bieten wir im Rathaus zum Kauf an (Rolle mit 200 Tüten für 5 Euro = 2,5 Cent pro Tüte). Wer grad keine Tüte parat hat, findet Tütenspender an verschiedenen Stellen im Ortsgebiet.
 

Regeln zur Hundehaltung

Die wesentlichen Regeln zur sicheren Hundehaltung sind in der Hunde-Verordnung festgelegt (Auszug aus §1):

"Hunde sind so zu halten und zu führen, dass von ihnen keine Gefahr für Leben oder Gesundheit von Menschen oder Tieren ausgeht. Sie dürfen außerhalb des eingefriedeten Besitztums der Halterin oder des Halters nicht unbeaufsichtigt laufen gelassen werden.
Wer außerhalb des eingefriedeten Besitztums der Halterin oder des Halters einen Hund führt oder laufen lässt, hat diesem ein Halsband anzulegen, auf dem oder an dem Name und Anschrift der Halterin oder des Halters anzugeben sind; besteht ein Telefonanschluss ist auch die Telefonnummer anzugeben.
Gefährliche Hunde darf nur halten, wem eine Erlaubnis durch die zuständige Behörde erteilt worden ist."

Die vollständige und aktuelle Version der Hundeverordnung und weitere Informationen sind auf der Seite des Regierungsprädidiums Darmstadt zu finden.

 


Ansprechpartner

Stephan Kühn Leitung Umwelt- und Ordnungsamt

Zimmer: 004

06166 / 9300-13

E-Mail schreiben

Sprechzeiten:

Herr Kühn ist zu den üblichen Dienstzeiten ab Montag 10:00 Uhr bis Donnerstag 17:00 Uhr erreichbar.
Wegen verschiedener Außentermine kann es sein, dass Herr Kühn während der Sprechzeiten nicht im Rathaus anzutreffen ist. Bitte vereinbaren Sie besser vorher einen Gesprächstermin.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.