in der Waldkapelle am St.-Jost-Pilgerweg

Pilgertag 2010 mit Weihe der Wald-Kapelle St.-Jost eröffnet

Zum dritten Mal seit 2008 luden katholische und evangelische Kirche zum Pilgertag auf dem Ökumenischen Pilgerweg St.-Jost in Fischbachtal ein. In diesem Jahr wurde die neu errichtete Waldkapelle St.-Jost geweiht.

Pfarrer Weber und Bürgermeister Speckhardt bedankten sich in ihren Ansprachen vor allem bei Herrn Dr. Schleußner, der durch seine großzügige Spende erst den Bau ermöglicht hat. Aber auch die Zimmerei Tragwerk aus Brensbach, der gemeindlichen Bauhof, der Ortsbeirat Niedernhausen und mehrere freiwillige Helfer haben durch ihr großes Engagement zum Entstehen der Kapelle in sehr kurzer Zeit beigetragen.
Gefördert wurde der Bau auch vom Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald.

Zum Festgottesdienst kamen ca. 50 Gäste zu der neuen Waldkapelle bei Niedernhausen. Zur anschließenden Pilgerwanderung entschlossen sich trotz der großen Hitze 20 Pilgerinnen und Pilger.

Auf dem St.Jost-Pilgerweg (mit J1 markiert) ging die Gruppe über die "Zwölf Apostel" und das "Rimdidim" nach Steinau, wo sie mit einer Pilgersuppe im Gasthaus "Zur Sonne" von Michael Feick bewirtet wurden. Danach ging es weiter zur "Schneckenkapelle" in Billings, an der "Dieter-Held-Hütte" vorbei auf dem "Wasserleitungsweg" nach Lichtenberg und schließlich in die "St.-Johannes der Täufer Kirche" in Niedernhausen. Hier endete der Tag mit einen Taize-Gebet.

Lesen Sie mehr zum Pilgerweg St.-Jost.


Die folgenden Bilder können Sie durch Anklicken vergrößern:

Vorabbericht im Darmstädter Echo vom 09.07.2010 über die neue Waldkapelle St.-Jost in Fischbachtal
Vorabbericht im Darmstädter Echo vom 09.07.2010 über die neue Waldkapelle St.-Jost

Bericht des Sonntag-Morgenmagazins vom 11.07.2010 über den Pilgertag in Fischbachtal
Bericht des Sonntag-Morgenmagazins vom 11.07.2010 über den Pilgertag in Fischbachtal

Errichtung der Waldkapelle St.-Jost in Fischbachtal
Errichtung der Waldkapelle St.-Jost bei Fischbachtal-Niedernhausen

im Gespräch
Bürgermeister Wilfried Speckhardt, Pfarrer Michael Weber und Zimmermannmeister Uwe Weininger (Fa. Tragwerk) während der Bauphase im Gespräch

Die Zimmerei Tragwerk aus Brensbach errichtete die Kapelle
Die Zimmerei Tragwerk aus Brensbach errichtete die neue Waldkapelle St.-Jost. Die Gründungsarbeiten erledigte der Bauhof der Gemeinde Fischbachtal.

Der Posaunenchor begleitete den Ökumänischen Gottesdienst zur Weihe der Waldkapelle St.-Jost
Der Posaunenchor begleitete den Ökumenischen Gottesdienst zur Weihe der Waldkapelle St.-Jost

Während des Festgottesdienstes dankt Bürgermeister Speckhardt allen Unterstützern
Während des Festgottesdienstes dankt Bürgermeister Speckhardt allen Unterstützern

Die Pilgergruppe
Ca. 20 Gäste folgen der Einladung zum Pilgern auf dem St.-Jost-Pilgerweg

Der Wechsel von Wald und offenen Landschaften und immer wieder wunderschöne Fernsicht zeichen den Pilgerweg aus
Der Wechsel von Wald und offenen Landschaften und immer wieder wunderschöne Fernsicht zeichnen den Pilgerweg aus

Blick vom Pilgerweg über Nonrod zum Schloss Lichtenberg
Blick vom Pilgerweg über Nonrod auf Lichtenberg mit Schloss und Bollwerk. (Über dem Bollwerk ist am Horizont die Doppelerhebung vom Roßberg zu sehen und rechts davon - nur schemenhaft - die Türme der Frankfurter Skyline.)

Die Pilgerschar zwischen Steinau und Billings (Foto: Werner Stoklossa)
Auf dem Verbindungsweg zwischen Steinau und Billings (im Hintergrund - wie so oft - das Schloss Lichtenberg). (Foto: Werner Stoklossa)

Die Pilgergruppe an der Schneckenkapelle in Billings
Die Pilgergruppe an der Schneckenkapelle in Billings. (Foto: Werner Stoklossa)

Veröffentlicht am Samstag, 10. Juli 2010

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.