Der Damm vom Retentionsraum Herrensee (Foto Jörg Bernius)

Retentionsraum Herrensee – aktuelle Entwicklung

Der Wasserverband Gersprenz errichtet zur Zeit eine Anlage zu Hochwasserschutz - "Retentionsraum Herrensee".

Nachdem die Erd- und Beton-Baumaßnahmen an dem Damm abgeschlossen sind, soll bis Ende 2016 die gesamte Technik installiert sein (Stromversorgung, Steuerung,…). Auch die Messpegel ober- und unterhalb des Retentionsbeckens werden montiert. (Der Pegel gleich unterhalb von Billings misst den Zulauf und der Pegel an der Brücke Am Gernböhl in Niedernhausen misst den Ablauf aus dem Becken.)

Nach einer Abnahme bekommt das Projekt die wasserwirtschaftliche Genehmigung und dann die Vorläufige Betriebserlaubnis.
Anschließend muss innerhalb von 5 Jahren ein Probeeinstau erfolgen. Dafür sind verschiedene Bedingungen zu erfüllen:

  • das Dammbauwerk soll sich gut gesetzt haben,
  • der neu angelegte Bewuchs muss gut angewachsen und verwurzelt sein,
  • es muss ausreichend Wasser im Fischbach sein, damit der Unterlauf nicht trocken fällt,
  • der genaue Termin und die Dauer für den Einstau sind mit der Naturschutzbehörde abzustimmen, damit möglichst wenig Schaden an den Kleinlebewesen im überfluteten Bereich entsteht.

(Entgegen den Gerüchten ist ein Probeeinstau im Frühjahr 2017 sehr unwahrscheinlich. Sicher wird es später werden. Die Gemeinde wird vorab vom Wasserverband informiert.)

Nach dem erfolgreichen Probeeinstau wird die endgültige Betriebserlaubnis erteilt.
Erst dann entfaltet das Bauwerk seine Schutzwirkung für Niedernhausen und die Unterlieger.

Parallel zu diesem Prozess sind Ausgleichsmaßnahmen durchzuführen, die den Eingriff in die Natur und die Landschaft kompensieren sollen. Zurzeit ist geplant, gleich unterhalb der Straße nach Meßbach den Fischbach auf einer Teilstrecke zu renaturieren. Hier wurde früher mal der Bach begradigt und in ein Steinbett gezwängt. Bei Bedarf werden darüber hinaus einige der im Maßnahmenprogramm der Wasserrahmenrichtlinie genannten Wanderhindernisse für Fische und andere Bachbewohner im Bachbett des Fischbachs beseitigt (alte Wehre, Stufen usw.).

Damm im Retentionsraum Herrensee - Foto Jörg Bernius
Damm im Retentionsraum Herrensee (Foto: Jörg Bernius)

 

Veröffentlicht am Dienstag, 1. November 2016

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.